Neue Visitenkarten von moo.com – ein Unboxing

Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ dafür, aber heute habe ich mich so sehr gefreut, dass ich ein Unboxingvideo machen musste.
 
[Vorweg will ich noch sagen, dass ich nichts, aber auch gar nichts für diesen Beitrag bekomme. Ich habe wie jeder andere auch bestellt und bezahlt…]
 
Ich bestelle schon seit einiger Zeit meine Visitenkarten und Flyer bei moo.com. Nun habe ich mir neue Visitenkarten machen lassen und wollte unbedingt mal die Luxe-Karten ausprobieren.
 
Also hab ich welche am 23.02. bestellt. Die Lieferung wurde mir für den 08.03. versprochen. Umso überraschter war ich, als ich meine Visitenkarten heute schon bekommen habe. 1 Woche früher als zugesagt! In der Hälfte der Zeit!
 
Ich habe das Päckchen natürlich gleich ausgepackt und war sehr angetan von der Präsentation. Da liebt jemand sein Produkt! Das war übrigens auch der Grund, warum ich mich für die Luxe-Visitenkarten entschieden habe – ich liebe mein Produkt ja auch!
 
Die Box, in der die Karten verstaut sind, macht auch einiges her. Die kann man sich ohne Probleme auf den Besprechungstisch stellen.
 
Selbst die Umverpackung ist durchdacht: der Karton hält die Visitenkartenbox schön fest, so dass sie nicht im Karton herum rutschen kann.
 
Aber das wichtigste: die Visitenkarten selbst sind auch über jeden Zweifel erhaben. Tolles, schweres Papier mit einer wahnsinnig hochwertigen Haptik und einer schönen farbigen Naht an der Seite.
 
Schaut`s euch mal an. Die Luxe-Variante kann ich echt nur empfehlen! 08/15 gibt’s woanders – das hier ist die Premiumvariante. Allerdings merkt man das auch am Geld, aber hey: Qualität hat nun mal ihren Preis…!